…und Basta !

Liebe Freunde von Basta,

mit diesen Zeilen möchte ich euch mitteilen, dass ich die Gruppe nach nun fast 12 Jahren und insgesamt weit über 1.500 gemeinsamen Auftritten in diesem Jahr verlassen werde.  Es wird also kein neues Basta-Programm mit mir zusammen mehr geben.

Das mag für viele ein schneller und überraschender Abschied sein, dieser Schritt  ist aber natürlich von meiner Seite und auch von meinen Band-Kollegen das Ergebnis eines langen und wohlüberlegten Prozesses.

Basta hat mein Leben seit meinem Eintritt in die Gruppe im Jahr 2004 entscheidend geprägt, verändert, bereichert und bestimmt, mit vielen unvergleichlichen, unvergessenen und unübertreffbaren Momenten. Darüber könnte man sicher ganze Bücher schreiben (nein, keine Angst, das habe ich zunächst nicht vor :).

Aus Kollegen sind Freunde geworden, und – seit Arndt  dazu kam, auch aus einem Freund wieder ein Kollege. Über all die Jahre ein Mitglied und Teil von Basta gewesen zu sein, das möchte ich niemals missen, und es endet eine fantastische Zeit.

Aber es gibt eben auch noch andere Dinge, die ich mir in meinem Leben vorstellen kann, und für diesen nächsten Lebensabschnitt sehe ich jetzt die Zeit gekommen. Es gibt ja noch viele Konzerte in diesem Jahr 2016, die ich zusammen mit Arndt, Réne, Werner und William geben werde, somit bleibt viel Zeit für mich und euch, sich in Ruhe zu verabschieden. Zudem entsteht bei Basta ja auch gerade ein neues Programm, auf das ihr euch ab Herbst – dann in anderer Konstellation –  jetzt schon freuen könnt!

Ich möchte euch allen –  Kollegen, Freunden und Fans –  für die tollen letzten 12 Jahre von Herzen danken!

Wir sehen uns auf einem der nächsten Konzerte!

 

Euer  „Bratislover“  Thomas