Modell Andante / Geschichte

Das kaktusfreie a cappella Quintett

Das Vokalensemble modell andante hat sich 1993 gegründet und bestand bis zum Jahr 2003. Das Quintett ging aus dem renommierten Knabenchor Hannover hervor, wo es seine erste stimmliche Ausbildung erhielt. Damals sangen die „fantastischen Fünf“ klassische meist geistliche Chorliteratur, waren als Sopran-/Altstimmen u.a. beteiligt an den Bach- und Schütz-CD-Einspielungen mit dem Hilliard-Ensemble sowie des Bach-Kantatengesamtwerkes unter Gustav Leonhardt und sangen als Knaben-Terzett in Mozarts Zauberflöte.

In Laufe der Zeit haben sie dann ihren eigenen Stil entwickelt, ihr Repertoire konnte kontrastreicher kaum sein und nur der Gruppenname erinnerte noch an „andante“. Ansonsten waren die fünf stimmgewaltigen jungen Männer gar nicht mehr ruhig und gemäßigt, sondern zündeten ein regelrechtes Feuerwerk der Vokalmusik: Von den Evergreens der UFA-Tonfilmzeit über Jazzsongs, internationale Volkslieder und Rock-Pop-Klassiker der 50er bis 90er Jahre bis hin zu Rap oder Techno, das bunte Programm voller Überraschungen wurde höchst unterhaltsam in eigenen Arrangements und zum Teil Eigenkompositionen mit frechen Texten und witzigen Showeinlagen präsentiert. Dabei wurde das Publikum mit Kreativität und Können von einer Erlebniswelt in die andere katapultiert. Nur auf den „kleinen grünen Kaktus“ mußte das Publikum verzichten, denn den überliessen die Sänger von „modell andante“ anderen…

Bei zahlreichen Festivals, Konzerten und Auftritten in ganz Deutschland und über die Grenzen hinaus konnte „modell andante“ begeistern, u.a. auch im Opernhaus Hannover, bei der deutschen Botschaft in Marokko, bei der Nieders. Landesregierung , der UNICEF-Gala und Sendungen in Rundfunk und Fernsehen (ZDF-Show „Laß Dich überraschen“, „N3-Spätshow“ mit Götz Alsmann, „Radio 3 Start-live“ u.a.). Außerdem trat das Ensemble regelmäßig als beliebte Unterhaltungseinlage bei privaten und geschäftlichen Anlässen auf.

1995 trat „modell andante“ gegen 15 weitere Vokalensembles aus Norddeutschland an und konnte beim Abschlußwettbewerb den „Jugend-kulturell Förderpreis 1995“ der Vereins- und Westbank, der in diesem Jahr für die Sparte „a-cappella und vokale Ensemblemusik“ ausgeschrieben war, gewinnen. Im gleichen Jahr ist „modell andante“´s erste CD „Five green bottles…“ erschienen. Seit 1996 bestand eine enge Zusammenarbeit mit Toto-Lotto-Niedersachsen, durch die u.a. umfangreiche Konzerttourneen ermöglicht wurden. Anfang 1998 erschien die zweite CD der Gruppe, eine LIVE-CD mit dem Titel „Garantiert kaktusfrei !“. 1999 war „modell andante“ u.a. zu Gast bei internationalen A-cappella-Festivals in Leipzig und Hannover und konnte im Juli 1999 am Meisterkurs der weltberühmten King´Singers im Rahmen des Schleswig-Holstein-Musikfestivals in Lübeck teilnehmen. 2001 folgte dann CD Nummer drei: „Frauen sind was Wunderbares“.

Auch im Jahr 2000 war „modell andante“ Highlight bei einigen international hochkarätig besetzten Festivals, u.a. in Graz (mit den Swingle Singers), Wilhelmshaven, Stuttgart, Bremen und Kiel. Im Dezember 2000 hatte das neue Programm „Recht öffentlich: das III. Programm!“ Premiere in Hannover. Im Januar2001 war Modell Andante auf Einladung der deutschen Botschaft auf einwöchiger Konzerttournee durch Marokko (Konzerte in Tanger, Rabat, Agadir und Casablanca sowie beim dt. Botschafter).

Modell Andante und der Veranstalter CESA Eventmanagement führten 2001 die erfolgreiche 1. Internationale A-cappella-Woche Hannover durch, die vom Freundeskreis Hannover e.V. und Toto-Lotto Niedersachsen präsentiert wurde. Hierbei waren in Hannover bekannte Gruppen wie die „King´s Singers“ und die „Swingle Singers“ zu Gast; Im Sommer 2001 erschien modell andantes 3. CD: „Frauen sind was wunderbares“. Die a-cappella-Woche Hannover ist mittlerweile zu einem festen Bestandteil der internationalen a-cappella-Szene geworden und feiert 2011 10-jähriges Jubiläum.

Im November 2003 dann schliesslich gab Modell Andante ein bewegendes Abschlusskonzert im Theater am Aegi in Hannover; dieser letzte Auftritt wurde in einer limitierten DVD-Produktion für die Ewigkeit festgehalten!

Pianist – Sänger – Moderator